LINK Regalsystem

Das LINK Regalsystem besticht durch seine Einfachheit und Funktionalität. Auf das Wesentliche reduziert erlauben die frei arrangierbaren Vollholz-Regalbretter und Hängevorrichtungen aus Stahl flexible und individuelle Konstruktionen. Ob spielerisch frei, asymmetrisch oder streng geordnet das LINK Regal passt sich verschiedenen Räumen und Anforderungen an. Der Kunde kann das Regals nach seinen Vorstellungen gestalten und nach Wunsch erweitern.

100% Holz, natürlich nachhaltig

Für unsere Regalbretter verwenden wir ausschließlich Massivholz aus nachhaltigen Forstwirtschaft. Jedes Regalbrett ist einzigartig, wie der Wuchs eines Baumes keinem anderen gleicht. In den Regalbrettern befinden sich keine formaldeyhdhaltige Kleber oder andere Chemikalien, die schädlichen Einfluss auf ihr Wohnklima haben. Auch für die Oberflächenbehandlung verwenden wir ausschließlich Öle auf natürlicher Basis. Um ein Produkt zu kreieren, das mit guter Pflege für die Ewigkeit hält, kam neben einem zeitlosen Design, für uns nur die Verwendung von Vollholz in Frage, das im Alter nur an Charakter gewinnt.

 

Hölzer, die wir verwenden, Eschenholz

Esche ist ein sommergrüner bis zu 40m hoher Baum mit einem Stammdurchmesser von ca. 1 Meter. Esche gehört zu den Edellaubhölzern und ist Europa weit verbreitet. Ein Eschenbaum kann bis zu 200 Jahre alt werden. Eschenholz wird besonders dann eingesetzt, wenn höchste Ansprüche an Festigkeit und Elastizität gestellt werden. So ist die Esche in ihren Merkmalen der Eiche sehr ähnlich, besitzt aber im Gegensatz zu Eiche eine sehr helle, modern anmutende Holzfarbe. Wir verwenden nur Eschenholz von allerhöchster Qualität für unsere Regalböden, die mit dem FSC Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft ausgezeichnet sind.

Esche, der Weltenbaum

In der nordischen Mythologie hat die Esche eine besondere Bedeutung als Weltenbaum Yggdrasil.
Laut der isländischen Heldensage Edda reichen die Zweige der Yggdrasil über den gesamten Himmel und erstrecken sich über die ganze Welt. Der Baum ruht auf drei Wurzeln, unter denen drei Quellen entspringen. Die Quelle Mimirs verleiht Weisheit und Wissen, an der Quelle Urdbrunnen halten die Götter Gericht und unter der dritten Wurzel liegt die Quelle Hvergelmir, der alle Flüsse entspringen. Auch die Menschen stammen in der nordischen Mythologie von der Esche ab. Aus Ask, der Esche, formen die Götter den ersten Mann, aus Embla, vermutlich eine Ulme, die erste Frau.

Hölzer, die wir verwenden, Eichenholz

Eichen sind sommergrüne Laubbäume. Die Gattung der Eichen umfassen bis zu 600 Arten, die auf der gesamten Nordhalbkugel heimisch sind. Eichenbäume können bis zu 50 Meter hoch werden und erreichen ein Alter von über 1000 Jahren. In Deutschland sind die Eichen mit einem Anteil von neun Prozent des Bestandes im Flach- und Hügelland nach den Buchen die verbreitetste Laubbaum-Gattung. Eichenholz zählt wie Buchen- und Eschenholz zu den Harthölzern und hat auf Grund seiner hohen Gerbstoffanteil eine hervorragende Witterungsbeständigkeit. Eichenholz ist eines der wichtigsten Nutzhölzer für den Haus- und Möbelbau. Wir verwenden nur Eichenholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und von allerhöchster Qualität für unsere Regalböden.

Eiche, König der Bäume

In der Baumsymbolik steht die majestätische Eiche für Werte wie Standfestigkeit, Härte, Freiheit, Ehre, Kraft, väterliche Weisheit, Männlichkeit, Unsterblichkeit und Unbeugsamkeit. Eichen hatten schon immer eine besondere symbolische Bedeutung für die Menschen. Im Christentum galt die Eiche als Lebensbaum. Nach der germanischen Mythologie gilt die Eiche als Gerichtsbaum, unter dem viele Jahrhunderte lang Gericht gehalten wurde. Damit verband sich der Wunsch, dass die den Eichen zugesprochenen Eigenschaften und ihre Nähe zu den Göttern sich positiv auf die Urteilskraft und die Gerechtigkeit auswirken würden.

Made next door

Im ehemaligen Festsaal einer alten Fabrik in Berlin Weißensee befindet sich das Studio Hausen. Das Link Regalsystem wird nicht nur in Deutschland produzieren, sondern sogar in einem Umkreis von 100m um unser Studio herum, so zu sagen: „next door“. Die Böden aus massiver Esche oder Eiche werden in der Tischlerei der VIA Werkstätten Weißensee hergestellt, ein Werkstattverbund für Menschen mit Behinderung. Die räumliche Nähe erlaubt es uns das Produkt im engen Dialog zu verbessern, schnelle Lösungen zu finden und eine optimale Qualität sicher zu stellen.

Der Designer Jörg Höltje

Ein Designer, der die Designwelt im Sturm erobert: Hinter dem Design des LINK Regalssystems steckt Jörg Höltje. Noch als Student an der Universität der Künste gründete er sein Büro in Berlin und konnte vor seinem Abschluss im Jahr 2009 einschlägige Erfahrung bei Interiorgrößen wie Patricia Urquiola sammeln. Neben diesen Assistenztätigkeiten schnupperte der junge Kreative auch internationale Messeluft: Ausstellungen von London bis New York zeigen, dass seine Arbeiten großen Anklang finden. So zählen namhafte Labels wie Ligne Roset, Alcantara und Camper zu seinen Kunden – geradliniges und cleveres Design mit internationalem Anspruch.

Studio Hausen @ Blickfang Hamburg

Das Studio Hausen enterte die Hamburger Deichtorhallen zur Blickfang Messe vom 13. bis 15. November 2015. Mit im Gepäck hatten wir vier neue Produktvarianten des LINK Regalsystems, die wir exklusiv das erste Mal auf der Blickfang vorstellten und verkauften. Bei der Hamburger Blickfang kam es auch zu unserem ersten Joint Ventures, bei dem wir unsere Regalfläche für befreundete Designer zur Verfügung stellen. Die Designerin Milena Kling nutzte die LINK Regale, um ihre Glasvasen-Kollektion vorzustellen. www.milenakling.com